FAQ Impressum Sitemap Kontakt e mail home
Philosophie
Materialien
Hölzer
Nadelhölzer
Kiefer
Produkte
eSHOP
Sachverständigenwesen
AGB
links






Kiefer


Mit 94 Spezies ist die Kiefer eines der am weitesten verbreiteten Nadelhölzer. Die Kernholzbaum hat geringe Standortansprüche und wächst auch auf trockenen Sandböden. Sogar auf Sanddünen kommt sie von Natur aus vor. In Deutschland ist die Kiefer flächenmäßig der zweithäufigste Waldbaum.
Das Kernholz der Kiefer ist sehr witterungsbeständig und behindert durch natürliche Inhaltsstoffe das Wachstum von Viren und Pilzen. Dies ist auch ein Grund für die relativ hohe Lebenserwartung der gemeinen Kiefer. Weltberühmt ist das Vorkommen von langlebigen Kiefern in den White Mountains im US-Bundesstaat Kalifornien, dort stehen noch mehrere über 4000 Jahre alte Exemplare.
Kiefer
Gemeine Kiefer (bot. Pinus sylvestris), von Walter Müller, Urheber Prof. Dr. Otto Wilhelm Thomé (1885)

copyright (c) 2007-2012 by: alexander schießler / ziemetshausen / germany