FAQ Impressum Sitemap Kontakt e mail home
Philosophie
Materialien
Hölzer
Laubhölzer
Rotbuche
Produkte
eSHOP
Sachverständigenwesen
AGB
links






Rotbuche

Ohne den Eingiff des Menschen bestünden unsere Wälder fast ausschließlich aus Rotbuchen.
Die Buche ist ein Kernholzbaum und eines unserer bedeutendsten Nutzhölzer.
Buche

Rotbuche (Franz E. Köhler 1887)

Die Bezeichnung Rotbuche ist eigentlich irreführend, denn das Holz ist im naturbelassenen Zustand nur schwach rötlich schimmernd. Ein tieferer Rotton entsteht erst durch das Dämpfen des Holzes. Die Farbveränderung hin zur kräftigen Rottönung ist jedoch nur ein positiver Nebeneffekt des Dämpfens. Denn erst durch das Dämpfen wird die eigentlich sehr stark zum Verzug neigende Buche standfest und dadurch erst für die Herstellung von hochwertigen Möbelstücken und anderen Holzprodukten nutzbar.





copyright (c) 2007-2012 by: alexander schießler / ziemetshausen / germany